kopfbild 01 04

Spiritueller Impuls November 2016

Wohin führt die Stille

Es gibt die einleuchtende Redensart: "Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden".
Es stimmt, dass wir viele Dinge benennen und erklären müssen,
um mit ihnen klarzukommen.
Es gibt jedoch eine Sache, die verschwindet, wenn man sie ausspricht:
Die Stille.
Wer über die Stille redet, hat sie schon verloren und vertrieben.
Stille kann man nur erleben.
Ein Kloster ist ein Ort, an dem die Stille lebendig wird,
ein Ort, in dem sie wohnt: die lebendige Stille.
Unser Kloster will alle Besucher in die lebendige Stille führen.
Die Kunstwerke, die hier ausgestellt sind, sollen in die Stille führen.
Die Kunstwerke reden nicht,
und dennoch haben sie gerade dem stillen Betrachter viel zu erzählen.
Kunstwerke zwingen nicht in die Stille, aber sie laden in die Stille ein.
Somit haben Kunst und Stille mit dem Glauben eines gemein:
sie drängen sich nicht auf.
Sie sind einfach da, wenn man sie lässt.
Dann werden sie lebendig und berühren das Herz.
Das angerührte Herz beginnt zu erzählen.
Die Stille hört zu.
Wer jetzt spürt, dass jedes weiteres Wort nur noch stören kann,
der sollte jetzt sofort der Stille in sich Raum geben,
so dass sie in ihm lebendig werden kann.
Wer aber noch ein Wort braucht als Vorbereitung,
dem sei dieser Gedanke und dieses Gebet mitgegeben.
Ich sehe die Bilder
und höre die Stille.
Ich empfinde lebendige Stille.
Finde ich dich, lebendiger Gott, der du verborgen bist in der Stille.
Finde ich dich, stiller Gott, der du dich nicht aufdrängst, aber immer da bist.
Überall lass mich dich finden.
In lebendiger Stille lass mich dich berühren. Amen.

Der spirituelle Impuls für den November 2016 ist der Betrachtungstext von P. Bruno Robeck OCist zur Vernissage der Ausstellung "Wohin führt die Stille - eine künstlerische Meditation" vom 05. November 2016. Die Kunstwerke können bis 31. Januar 2017 in der 1. Etage des Hauptgebäudes des Klosters besichtigt werden.

Kloster-Film

thumb klosterfilm screenshot

Spendenkonto Kloster Langwaden

Zisterzienserkonvent Langwaden e.V.
IBAN: DE73 3706 0193
0019 1530 10
BIC: GENODED1 PAX
Pax-Bank Köln

Langwadener Engel

langwadener engel 0

Den Langwadener Engel können Sie für 32,50 € bei uns an der Pforte erwerben. Dazu erhalten Sie ein original "Langwadener-Engel"-Zertifikat.

Unser Haus

bi kloster langw1a wolf neu rgb-300 670px

Kloster Langwaden