klosterlangwaden kopfbild startseite

Mönchsgemeinschaft

Oblaten

 Hauptbild Ihre Feier


Jeder Christ ist durch die Taufe zur Nachfolge des Herrn und zu einem Leben nach dem Evangelium berufen.

Wer sich von Gott gerufen weiß, Christus im Geist der Benediktsregel und der zisterziensischen Spiritualität außerhalb des Klosters nachzufolgen, kann dies im geistlichen Anschluss an das Zisterzienserkloster Langwaden und in spiritueller Verbundenheit mit der Mönchsgemeinschaft tun. Erwachsene Frauen und Männer, die durch die eine christliche Taufe mit der katholischen Kirche verbunden sind, - Kleriker oder Laien - können in die vom Zisterzienserkloster Langwaden eingerichtete Langwadener Klosterweltoblatengemeinschaft aufgenommen werden, wenn sie überzeugt sind, dass sie das oben genannte zisterziensische Charisma in ihrem Alltag leben können.

Der Name Langwadener Klosterweltoblatengemeinschaft macht einerseits deutlich, dass es sich um eine persönliche Beziehung zu einem konkreten Kloster handelt, die auf Gegenseitigkeit beruht; andererseits zeigt die Verwendung des Begriffs "Oblate", dass die Langwadener Klosterweltoblaten nach fast gleichen Grundprinzipien ihr geistliches Leben gestalten wie die Benediktineroblaten.

Die Mitglieder der Langwadener Klosterweltoblatengemeinschaft treffen sich regelmäßig mit den Mönchen zur Feier des Gottesdienstes und zum gemeinsamen Gespräch.

Wer Interesse hat, an einem Treffen teilzunehmen, um die Langwadener Oblatengemeinschaft näher kennen zu lernen, kann sich bei Pater Aelred melden: pater.aelred@klosterlangwaden.de

Gottesdienste

Mehr als Corona

Namenstage

Bruno, Adalbero, Melanie, Brunhild, Gerald
> Heilige